...::...

 

Home
Eggdrop
TCL
Webpages
Sonstiges
Links
Kontakt
Gameserver
Linux
Forum

 (c) robkey.de
2003-2011

 
psybnc - erste Hilfe

Der Psybnc ist ein IRC Bouncer der nonstop die Verbindung ins Internet hält, damit können euch alle im Querry zulabern, ohne das ihr online seid und es geht noch mehr...

ZUERST: Verbindungsdaten zur Hand nehmen, dazu gehören: IP + Port, Loginname + Passwort und dann kanns losgehen..

Hier eine Anleitung anhand Mirc 6.1, für die einmalig nötige Konfiguration. Nachdem ihr das gemacht habt koennt ihr, wie bei jeder anderen Server IRC-Verbindung, channels joinen usw. Hf

(1) Mirc starten und über Menü-connect-server-add einen neuen IRC Server hinzufügen. Dann die Felder so auszüllen:

Description: dac - bouncer

IRC-Server: {die angegebene IP Nummer}

Port: {der angegeben Port}

Password: {das angegebene Passwort}

Rest der Felder kann default bleiben.

 


(Beispielbild)

(2) Bei den Connect-Daten in "Email Address", den Loginnamen eintragen.


(Beispielbild)

 (3) Bei Connect-identd den Identd-Server aktivieren und den Loginnamen unter "User Id" eintragen.


(Beispielbild)

 (4) in Perform
/QUOTE PLAYPRIVATELOG
und
/QUOTE ERASEPRIVATELOG
eintragen, damit werden die Bouncer-Logs angezeigt und vom Server gelöscht.

 (5) unter irc-log überall die Häkchen reinmachen und bei "Automatically Log" "Chats" auswählen (oder both). Die Logklamotten sind optional, aber sollten eingestellt werden, damit man mal nachgucken kann was fürn murks wann belabert wurde.

 
(Beispielbild)

(6) Zum Server verbinden (connect). Der Server meldet sich mit "-Welcome- psyBNC2.x.x".

(7) Einen IRC Server angeben fuer das Quakenet z.B.

/addserver de.quakenet.org:6667

(8) Neues Passwort setzen. Das neue Passwort müsst ihr dann natürlich in den Verbindungsdaten aktualsieren.

/password {ein passwort}

(9) Awaynick setzen, damit die Leute wissen wann ihr offline seit, sonst wundern die sich, wieso ihr nicht antwortet.

/SETAWAYNICK {ein nick z.B. Muster|off}

(10) Ins IRC verbinden:

/jump

 

(11) Tips:

  1. mit /bhelp koennt ihr euch alle Bouncer Kommandos anzeigen lassen.
  2. gross-/kleinschreibung ist wichtig
  3. nützliche Befehle:

    /SETAWAY - Setzt Deinen Away-Text

    /SETLEAVEMSG - Setzt die LEAVE-Msg, welche bei Verbindungstrennung angezeigt wird

    /SETAWAYNICK - Setzt einen Away-Nick, der bei Verbindungstrennung genommen wird

 

Das wars, viel Spass Pain.

 

 

 

(c) Robkey.de 2003-2011,  (zurück zur Startseite)

robkey.de